Gerhard Gruss

Schon als Kind zeichnete und malte ich sehr gerne.

Auch während meiner Tätigkeit als Farbenlithograf und Druckvorlagen-Hersteller prägte die Kreativität den beruflichen Alltag.

Mit der Zeit kam dann der Wunsch auf, in der Freizeit eigene Ideen umzusetzen.             

Neben der Natur- und Tabletop-Fotografie, sowie dem Experimentieren in der

Dunkelkammer erwachte später auch wieder das Interesse an der Malerei, im Besonderen an den Aquarelltechniken.

In der förderlichen Gemeinschaft von Menschen mit gleichen Ambitionen besuchte

ich verschiedenste Kurse, unter anderem bei Heide Dehne-Ehniger, Susanne Rahause und bei Künstlern in näherer Umgebung.

Mittlerweile begebe ich mich ganz gerne auf die digitale Spielwiese, die mir ständig neue Felder zum Experimentieren erschließt.

Momentan gilt mein Augenmerk besonders der Symbiose Malerei/Fotografie.  


Seit 2004 gehöre ich zu den Gründungsmitgliedern der dagARTisten.

Geboren in Stuttgart

Wohnhaft in Böblingen